Harzklub-Zweigverein Wildemann e.V.

Märzenbecherwanderung

Sonntag, 11.03.2018

 

09.00 Uhr ab Kiosk am Eck - Fahrt nach Lamspringe, Rund um den Hartlah oder Nussberg, je nachdem wie die Märzenbecher blühen, ca. 11 km, Rückkehr gegen 17.00 Uhr, Rucksackverpflegung, Einkehrmöglichkeit.

 

Der Märzenbecher, die Frühlings-Knotenblume, wird auch „Großes Schneeglöckchen“ genannt und gehört zur Familie der Amaryllisgewächse. Die Blütezeit erstreckt sich von Februar bis April. Da der Märzenbecher zu den vorsommergrünen Pflanzen gehört zieht er nach abgeschlossener Blüte sein Kraut wieder ein. Der Märzenbecher ist eine subatlantische Pflanzenart, die vorzugsweise in Auen- und Laubmischwäldern angesiedelt ist. Einen solchen Auenwald gibt es auch im Nordharzer Vorland. Auf mehreren Hektar Märzenbecher, soweit das Auge schaut. Und ein betörender Duft, der diesen Besuch unvergesslich macht. Märzenbecher sind besonders geschützt, sie sind durch verschiedene Alkaloide stark giftig.

 


Informationen unter Tel.: 05323/6635