Harzklub-Zweigverein Wildemann e.V.

Bergbau im Harly


Sonntag 26.03.2017 um 09.00 Uhr

Start ist an der Gästeauskunft, Hindenburgstraße 2, Fahrgemeinschaft nach Wöltingerode, Parkplatz am Gutshof 9:45, Klostergut Wöltingerode, Schacht I, Mammutbaum, Schacht III, Klosterwanderweg,ca. 14 km, Rucksackverpflegung, Rückkehr gegen 17.00 Uhr, Einkehrmöglichkeit, Führung: Axel Wolters

 

Prägend im Harly sind die Buchenwälder. Im Frühjahr sprießen Bärlauch, Buschwindrösschen und Leberblümchen.

Wir erwandern  alte Spuren des Bergbaus mit den abgesoffenen Schächten I und III des historischen Kaliwerks Hercynia. Das Kaliwerk Hercynia war ein Bergwerk auf Kalisalze mit angeschlossener Düngemittelfabrik. Infolge eines plötzlichen, starken Laugeneinbruchs am 8. Mai 1930, der die gesamte Grube innerhalb weniger Tage vollkommen überflutete, mussten Förderung und Produktion eingestellt werden. Von Schacht I gibt es noch das erkennbare Schachtmundloch und einige Werkshäuser, von Schacht III sind außer dem Bahndamm keine Überreste erhalten.

 

 

Infos unter Tel.: 05323/6635