Harzklub-Zweigverein Wildemann e.V.

Allee "Baum des Jahres"

Das Kuratorium „Baum des Jahres“ wählt seit 1989 jährlich einen besonderen Baum. Diese Idee wurde von der Harzklub-Jugendgruppe WANJA aufgegriffen, und seitdem wird jedes Jahr ein neuer Baum gepflanzt. Diese Allee ist erstmalig im Harz hier im Grumbachtal angelegt worden und hat mittlerweile etliche Nachahmer gefunden. Die Bäume sind noch jung und klein, doch ist dies eine Anlage, die in die Zukunft gerichtet ist und ihre Wirkung erst in vielen Jahrzehnten finden wird.

Alles begann 1989 mit der Eiche, dem deutschen Baum, Sinnbild für Stärke und Langlebigkeit. Es sollte darauf aufmerksam gemacht werden, dass auch diese Baumart von den Waldschäden stark betroffen ist.

Einmal Jährlich wird seitdem ein neuer Baum des Jahres gepflanzt, der letzte Baum war die Fichte 2017, 2018 werden wir eine Ess-Kastanie pflanzen.

Eine Auflistung der einzelnen Bäume und deren Beschreibung finden sie rechts als PDF zum ausdrucken oder in unserer Broschüre:

Begleitheft Natur- und Heimat zum Lehrpfad im Grumbachtal in Wildemann

die sie in unserer Gästeauskunft, Hindenburgstraße 2 erwerben können.